lang change

    

Saobraćaj

  

Der Verkehr

Na putu kući

Radni dan je završen. Milan čeka Dragana. Oni se voze kući Draganovim autom. Dragan pažljivo vozi svoj auto i ne prebrzo jer je saobraćaj gust. Približavaju se raskrsnici. Saobraćajac uređuje saobraćaj.
- Dragane, vidiš li tamo napred policijsku patrolu?
- Sigurno opet saobraćajna nesreća!
- Ne, nije nesreća. Samo policijska kontrola.
Voze polako prema policijskoj kontroli. Jedan policajac zaustavlja njihov auto, prilazi Draganu i kaže:
- Dobar dan! Policijska kontrola! Mogu li videti vašu vozačku i saobraćajnu dozvolu, molim?
Dragan mu je dao papire. Policajac je pregledao papire i vratio ih nazad.
- Hvala! U redu je. Možete nastaviti dalje.
Dragan vozi polako ulevo i onda udesno. Uskoro su bili pred Milanovom kućom. Iznenada staje motor njihovog auta.
- Dođavola! Samo nam je ova nevolja falila. Moramo sad auto da skrenemo na zaustavnu traku.
Milane, molim te budi tako dobar i postavi trougao pozadi. Ja ću u međuvremenu pogledati motor.
- Gde treba da ga postavim?
- Oko 250 metara iza auta. Ja ću u međuvremenu potražiti kvar.
Obojica izađoše. Dragan je podigao haubu. Uskoro je našao kvar.
Srećom bila je samo sitnica. Milan je uzeo trougao nazad i mogli su nastaviti dalje.


- Budi pažljiv, Milane!
Ne bi trebao tako brzo voziti!
- Zašto?
- Zar ne vidiš policijsku kontrolu? Dva policajca su već zaustavili jedan auto.
- Gde?
- Gledaj! Tamo na zaustavnoj traci. Imaš li sve papire kod sebe?
- Jasno! Imam ih uvek kod sebe.


- Dobar dan, policijska kontrola.
Vaše papire, molim! Upalite svetla! Okej, sve u redu. Šta mislite, Milane: Koliko brzo ste vozili?
- Ne znam.
- 130!
- To je vrlo moguće.
- Ali ovde smete samo 100 da vozite. Zar niste videli znak?
- Ne. Žao mi je.
- Pa, to vam neće pomoći. Ovo će vas koštati 4000 dinara.
   Auf dem Weg nach Hause

Der Arbeitstag ist beendet. Milan wartet auf Dragan. Sie fahren mit Dragans Wagen nach Hause. Dragan fährt seinem Wagen vorsichtig und nicht zu schnell, denn der Verkehr ist rege. Sie nähern sich einer Straßenkreuzung. Ein Verkehrspolizist regelt den Verkehr.
- Dragan, siehst du da vorne eine Polizeipatrouille?
- Sicher wieder ein Verkehrsunfall!
- Nein, kein Unfall. Nur Polizeikontrolle.
Sie fahren langsam an die Polizeikontrolle heren. Ein Polizist hält ihr Auto an, kommt auf Dragan zu und sagt:
- Guten Tag! Polizeikontrolle! Kann ich bitte Ihren Führerschein und den Kraftfahrzeugschein sehen?
Dragan reicht ihm die Papiere. Der Polizist schaut die Papiere durch und gibt sie wieder zurück.
- Danke! In Ordnung. Sie dürfen weitefahren.
Dragan fährt langsam nach links und dann nach rechts. Sie sind fast vor Milans Haus. Plötzlich streikt der Motor ihres Wagens.
- Verflucht! Eine Panne fehlt uns gerade noch! Wir müssen jetzt den Wagen auf den Randstreifen lenken.
Milan, sei bitte so gut und stelle das Warndreieck hinten auf! Ich schaue inzwischen den Motor nach.
- Wo soll ich es aufstellen?
- Ungefähr 250 Meter hinten dem Wagen. Ich suche inzwischen den Fehler.
Beide steigen aus. Dragan macht die Motorhaube auf. Bald findet er den Fehler.
Zum Glück ist es nur eine Kleinigkeit. Milan holt das Warnddreieck gleich wieder zurück, und sie können weiterfahren.


- Sei vorsichtig, Milan!
Du sollst nicht so schnell fahren!
- Warum denn?
- Siehst du Polizeikontrolle nicht? Zwei Polizisten halten schon einen Wagen an.
- Wo denn?
- Schau! Dort auf dem Randstreifen. Hast du all Papiere bei dir?
- Klar! Ich habe sie immer mit.


- Guten Tag, Verkehrskontrolle.
Ihre Papiere, bitte! Machen Sie mal das Licht an! Okay, alles in Ordnung. Was meinen Sie, Herr Milan: Wie schnell sind Sie gefahren?
- Ich weiß nicht.
- 130!
- Das ist gut möglich.
- Sie dürfen hier aber nur 100 fahren. Haben Sie das Schild nicht gesehen?
- Nein. Tut mir leid.
- Tja, das hilft Ihnen nichts. Das kostet Sie 4000 Dinaren.